München als Kongressstadt

Die bayerische Hauptstadt hat sich seit Langem einen Namen als Kongressstadt gemacht. aus der ganzen Welt kommen Menschen hierher, weil sie an Kongressen teilnehmen. Einige der Veranstaltungen sind hochrangig besetzt, mit Wirtschaftsführern und Regierungsvertretern aus vielen Ländern. Was aber macht München so attraktiv für Tagungen?

Infrastruktur

München hat einen der größeren deutschen Flughäfen und kann große Mengen an Passagieren in kurzer Zeit abfertigen. Der Flughafen ist auch hervorragend an die Stadt angebunden, sowohl über private Fahrzeuge und Taxis und Busse als auch über die S-Bahn. In der Stadt selbst gibt es ebenfalls ein gut ausgebautes System an öffentlichen Verkehrsmitteln sowie eine ausreichende Zahl an Taxis. Viele der Hotels und Tagungszentren befinden sich in der Innenstadt oder im Umkreis. Da München selbst recht klein ist, sind die Anfahrtswege zu einer Konferenz oder Tagung meistens sehr kurz. Auch an Tagungszentren mangelt es nicht. Viele Hotels haben Tagungsräume, es gibt auch auch Einrichtungen wie die Messe München und das Internationale Congress Center, die große Ausstellung- und Tagungsflächen zur Verfügung stellen.

Hotels und Gaststätten

München ist eine der Städte, die fast jeder Tourist, der nach Deutschland kommt, besucht. Das hat zu einer ausreichenden Ausstattung mit Hotels und Gaststätten geführt. Von Edelhäusern wie dem Bayerischen Hof bis zu kleine Hostels gibt es alles. Gleiches gilt für Gaststätten und Restaurants: Vom Hofbräuhaus bis zur kleinen Kneipe an der Ecke reicht die Bandbreite. Insgesamt gibt es 417 Hotelbetriebe und bis 2020 erwartet man eine Kapazität von über 85.000 Betten der Landeshauptstadt. Hinzu kommt noch eine große Zahl an Cateringunternehmen, die Tagungen mit Essen versorgen.

Naherholungsgebiet

Ein großes Plus für München sind die Naherholungsgebiete. Wer hier zur Konferenz kommt, wird oft noch ein paar Tage Urlaub dranhängen und in die Berge fahren. Das nahe Allgäu und die Alpen sind geradezu perfekt für einen Kurzurlaub. Anbieter von Teambuilding nutzen deshalb gerne die Konferenzmöglichkeiten in der Stadt und dann die freie Natur gleich vor der Haustür.